Selbstgemachte Kichererbsenpaste (Hummus)





Pssst. Hörst du das?

Es ist endlich ruhig hier. Die Kinder schlafen gemütlich in ihren Bettchen und ich habe ein bisschen Zeit mein leckeres Rezept für Hummus mit euch zu teilen. :-)

Jedes Mal, wenn ich das Rezept zubereite, ist es immer schnell weg. Manchmal esse ich die ganze Menge auf einmal! Es schmeckt besonders köstlich mit Thin Crisps

Traditionelles Hummus ist eine purierte Paste aus Kichererbesen, Tahini, Olivenöl, Zitrone, Knoblauch und gewürzt mit Kümmel, Paprika, Salz und Pfeffer. Mein Rezept hat eine Geheimzutat von eingeweichten Cashew-Kernen. Das Hummus wird nussiger und cremiger im Geschmack.


Manchmal gibt es Diskussionen, ob frische Kichererbsen besser sind, als die aus der Dose. In meiner Meinung nach schmecken Frische besser, je nachdem wie viel Zeit man hat. Es ist schneller eine Dose Kichererbsen aufzumachen, die Zutaten in einen Mixer oder eine Schale zu geben und dann alles zusammen zu pürieren.

Manche Rezepte empfehlen, dass jede Kichererbse von der Haut entfernt werden soll, für eine cremigere und glattere Paste. Ich habe das schon einmal probiert und es hat sich wirklich nicht gelohnt. Ich fand, dass es zeitaufwendig war, und dass das Hummus die gleiche Konsistenz wie bei meinem Originalrezept hatte. Ich mag das Hummus etwas dicker, aber ab und zu gebe ich mehr Flüssigkeit (z.B. Wasser), für eine lockere Paste, dazu.


Hummus ist wirklich "Liebe auf den ersten Biss". Mit 14 probierte ich es bei meiner besten Freundin, aus Libanon, aus. Ihre Mutter hatte es mit knusprigen, selbstgemachten Pita Chips und frischem Gemüse serviert. Nach vielen Jahren habe ich mich von diesem Rezept inspirieren lassen. Es ist sehr einfach zu vorzubereiten, unglaublich lecker, und sehr, sehr locker wie Mousse.

Wer mich kennt weiß schon, dass ich Knoblauch in meinen Rezepten sehr gerne benutze. Für mich soll Hummus sehr kräftig im Geschmack sein, deshalb ist es wichtig frischen Knobi zu benutzen. Wenn ein grüner Stengel aus der Zehe wächst, dann ist der Geschmack des Knoblauches nicht mehr so intensiv. Er kann für ein anderes Gericht verwendet werden, wie z.B. Tomatensoße, Suppen, oder im Ofen geröstet.

Seit einigen Jahren hat mein Mann eine Regel festgelegt, dass ich nicht mehr in der Woche mit frischem Knoblauch kochen darf.☺ Mein Mann und ich waren "frisch verheiratet" und eines Abends wollte ich ihn mit etwas Besonderem überraschen. Ich bereitete seine Lieblings-Bolognesesauce vor und hatte ein paar frische gepresste Knoblauchzehen hinein getan. Die Sauce hat ihm natürlich geschmächt, aber am nächsten Tag haben seine Arbeitskollegen sich beschwert, dass er nach Knoblauch riecht. Seitdem darf ich nicht mehr mit dem geliebten Knoblauch in der Woche kochen.☺


Ich hatte dieses Rezept an Silvester vorbereitet und es hat meine Schwiegermutter so toll geschmeckt, dass sie ein Gläschen mit nach Hause genommen hat. Ich kann das Rezept nur weiter empfahlen.

SELBSTGEMACHTES HUMMUS MIT KICHERERBSEN UND CASHEW-KERNEN:
(adaptiert von Food.com)

Zutaten:

  • 70 g Cashew-Kerne (im etwas Wasser eingeweicht)
  • 3-6 EL Cashew-Kern-Wasser
  • 1 große Dose Kichererbsen (oder zwei kleine Dosen)
  • Saft von einer Zitrone
  • 2 EL Tahini
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehe (oder nach Bedarf)
  • 1 TL Meersalz (oder nach Bedarf)
  • 1 TL Paprika (edelsüß)
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel

Vorbereitung:

  1. Die Cashew-Kerne in etwas Wasser für 2 Stunden einweichen. Die Kerne herausnehmen und beiseite stellen. Das Cashew-Kern-Wasser nicht wegschütten.
  2. Alle Zutaten mit 3 EL Cashew-Kern-Wasser in einen Mixer oder in eine Schüssel geben und für ein paar Minuten pürieren, bis die Paste cremig und glatt ist. Wer möchte, kann noch mehr Cashew-Kern-Wasser hinzufügen.
  3. Das Hummus abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren, es auf eine Servierplatte streichen und mit ein bisschen Olivenöl, Paprika und frisch gehackter Petersilie garnieren.


Vorbereitung: 10 Minuten
Ruhezeit: 2 Stunden
Kochzeit: 0


Rezept mit Bild ausdrucken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen